Gussteile

Beim Gießen entsteht aus flüssigem Werkstoff nach dem Erstarren ein fester Körper in einer bestimmten Form. Werkstücke werden gegossen, wenn ihre Herstellung durch andere Fertigungsverfahren unwirtschaftlich ist, nicht möglich ist oder besondere Eigenschaften des Gusswerkstoffs genutzt werden sollen.

Bei der Nachbearbeitung solcher Teile ist das gute Spanverhalten besonders hervorzuheben. Häufig wird bei der mechanischen Nachbearbeitung auch der Anguss an diesen Teilen entfernt.

zurück